Kostenlose Hotline
phone 0800 / 50 40 30 8
Treppenlift-Zentrum - Treppenlifte vergleichen
Treppenlift-Zentrum Logo
Treppenlift Test https://www.treppenlift-zentrum.de/images/treppenlift-test.jpg

Finden Sie durch einen Treppenlift-Test das richtige Modell und sparen Sie bares Geld!

Warum existieren keine aktuellen Treppenlift-Tests und ausführliche Verbraucherstudien wie beispielsweise durch die Stiftung Warentest? Bei der Fahrbahn eines Treppenlifts handelt es sich immer um ein individuell gefertigtes Unikat. Nutzen Sie daher die langjährigen Erfahrungen unserer etablierten Partner-Fachfirmen und lassen sich kostenlos verschiedene Modelle im Vergleich anbieten!


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Vor dem Hintergrund des Alterns der Gesellschaft erfahren Treppenlifte eine immer größere Bedeutung. Älteren Menschen oder Menschen mit Gehbehinderungen erleichtern Treppenlifter den Alltag und verhindern oft einen Umzug in eine andere Umgebung. Vor der Investition ist es sinnvoll, sich eingehend mit den verschiedenen Varianten, Anbietern und Einbaumöglichkeiten zu befassen. Leider gibt es kaum einen umfassenden Treppenlift-Test.

N24 und "DtGV / DISQ" als Veranstalter unabhängiger Tests?

Treppenlift TestImmer wieder gibt es "Tests" zum Thema Treppenlifte. Mangelnde Transparenz dieser Produktgruppe scheinen private Anbieter von "Treppenlifttests" auf den Plan zu rufen. Hier werden dann von schätzungsweise 130-150 Treppenliftbetrieben gerade einmal ein paar "auserwählt" (die man an einer Hand abzählen kann), welche dann um die Gunst der "Testkriterien" ringen. Der Testsieger muss natürlich einen entsprechend hohen finanziellen Betrag regelmäßig an den Testveranstalter entrichten, der ihm dann die jährlichen Nutzungsrechte an den "Testsieger-Logos" ermöglicht. Auf diese Weise finanzieren sich einige private Institute auch für andere Produktgruppen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Insgesamt wurden nur Anbieter getestet, die bundesweit ihren Vertrieb (und hierbei nicht mal alle in Frage kommenden Betriebe) organisieren. Völlig außer Acht gelassen wurden die Firmen, die regional ihre Leistungen optimal anbieten können. In den meisten Fällen wird nämlich sehr großer Wert daraufgelegt, dass der Anbieter kurze Wege hat, um auch im Servicefall eine zeitnahe Versorgung zu gewährleisten.

Hinter wohlklingenden Namensschöpfungen, die "Deutsch", "Gesellschaft / Institut" und "Beratung / Service" beinhalten, stehen oft Betriebe, die ihre Dienstleistung ausschließlich darin verstehen mit "Tests" Geld zu verdienen, die ihren Namen und Aussagekraft nicht verdienen. Ob diese Tests dann wie vom Veranstalter versprochen wirklich objektiv sind, sollte letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.

Ein ähnliches Bild haben Verbraucherstudien ergeben: Schon im Jahr 2001 kam es zu einem Testergebnis durch die bekannte Stiftung Warentest. Hier wurde jedoch nicht das "Rad neu erfunden" und es gab keine wesentlichen alltagstauglichen Testergebnisse. Inzwischen ist der Testbericht entsprechend veraltet und beschreibt nicht das heutige Leistungsspektrum der Unternehmen. Ein zufriedener Kunde ist die beste Referenz! Treppenlift-Anbieter lieben es, wenn diese einen Interessenten zu einer Probefahrt einladen dürfen, um vor Ort selbst einen Treppenlift-Test durchführen zu können.

Und genau hier liegt die Chance: Lassen Sie sich Referenzadressen der Anbieter nennen, und testen Sie vor Ort selbst, welches Produkt für Sie in Frage kommt. Hierbei leisten wir genau den entscheidenden Beitrag - Unabhängig Anbieter testen:



 

Anbieter und Hersteller vergleichen: Ein Treppenlift Test ist immer mehr im Fokus

TreppenliftVor dem Kauf eines Lifts oder einer Hebebühne sollten Sie verschiedene Hersteller und Anbieter vergleichen. Dieses Vorgehen schafft zudem möglichen Unsicherheiten Abhilfe. Um in solch einem Treppenlift-Test gut abzuschneiden, muss der Hersteller bzw. Anbieter eine ordentliche Beratung bieten, die auf die individuellen Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden eingeht.

Die Art der Behinderung muss hierbei ebenso berücksichtigt werden, wie die Beschaffenheit des Wohnumfeldes. Daher gibt es auch verschiedene Arten von Liften wie Senkrechtlifte, Sitzlifte und Rollstuhllifte.
Während einer kompetenten Beratung sollte ein Anbieter auf die Treppenlift-Kosten verweisen und gegebenenfalls ein individualisiertes Angebot erstellen. Schließlich sollte er Hinweise auf Finanzierungsmöglichkeiten bzw. auf finanzielle Hilfe von z. B. der Pflegekasse geben.

Auch helfen Gütesiegel bei der Entscheidung bei einem Treppenlift-Test. Das GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit), welches von unabhängigen, staatlich autorisierten Prüfinstitutionen verliehen wird, bescheinigt den Modellen zum Beispiel eine sichere Handhabung sowie einen gewissen Qualitätsstandard. Wir ermöglichen Ihnen einen kostenlosen Vergleich geeigneter Anbieter.

 

 

  • "Eine Nacht darüber schlafen":

  • Prüfen Sie die Angebote in Ruhe und lassen Sie sich nicht zu einem Abschluss drängen. Sollte ein Anbieter dazu drängen, ist es sinnvoll, die Beratungsqualität zu hinterfragen.
  • Gibt es einen zusätzlichen Wartungsvertrag?
  • Ist die Neuanlage immer besser als ein gebrauchtes Modell?
  • Lang bewährte Antriebe haben keine Kinderkrankheiten
  • Kleine Unternehmen leisten manchmal mehr
  • Bei einer kurzen Nutzungsdauer kann die Miete eines Lifters interessant sein
  • Ist eine (anteilige) Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung möglich?
  • Betreiben Sie eine Preisanalyse durch den Vergleich von mindestens 3 Angeboten!
  • Machen Sie einen Treppenlift-Test durch eine Probefahrt

 

 

Die Wichtigkeit der Vor-Ort-Beratung

Rollstuhl vor einer TreppeNur vor Ort werden kompetente Berater in Erfahrung bringen, welche Treppenlifte für Sie in Frage kommen, da die Art der Gehbehinderung sowie die häuslichen Umstände, wie die Breite und Höhe des Treppenhauses, nur bestimmte Modelle erlauben. In einigen Fällen ist eine Anpassung des Lifts an das jeweilige Wohnumfeld nötig. Manchmal sind Stockwerke verschiedener Häuser unterschiedlich hoch und die Fahrbahn muss für die Bedürftigen angepasst werden. Dabei wird unter anderem die Treppenform berücksichtigt. Der Besuch bei Ihnen zu Hause hat jedoch noch einen weiteren Vorteil: Sie profitieren von einer guten Beratungsqualität. Wir raten Ihnen zusätzlich, sich über mögliche Baugenehmigungen zu erkundigen. Diese müssen gerade bei Altbauten eingeholt werden.

Durch Treppenlift-Zentrum erhalten Sie unabhängige und kostenlose Angebote mit kompetenter Beratung vor Ort.

Selbstverständlich können sich Interessenten auch in Fachgeschäften beraten lassen, wenn sie einen Treppenlift kaufen möchten. Nachteilig ist, dass der vom jeweiligen Hersteller herausgegebene Erfahrungsbericht und ein entsprechender Treppenlift-Test nicht unabhängig ist.

Eine weitere Option, um persönlich einen Treppenlift-Test vornehmen zu können, sind Messebesuche. Hier können Sie sich ausgiebig informieren, beraten lassen und einen Treppenlift direkt prüfen. Aufgrund der hohen Dichte an Treppenliftanbietern auf solchen Veranstaltungen, ist hier die Beratungsqualität ebenfalls sehr hoch. Auch können Sie das ein oder andere Modell gleich vor Ort testen und Bedienung und Design in Augenschein nehmen.

 

Mehrere Angebote ermöglichen eine bessere Überprüfbarkeit

Treppenlift-Beratung Ehepaar vor PCViele Treppenlift-Test Erfahrungsberichte sind nicht objektiv und erfüllen somit nicht ihren Anspruch. Diesen Rückschluss legen aktuelle Verbraucherstudien nahe. Da es von den persönlichen Anforderungen und der eigenen Wohnbeschaffenheit abhängt, welches Modell eingebaut werden kann, lassen Sie sich am besten gleich mehrere Angebote von verschiedenen Anbietern durch uns erstellen. Um die Genauigkeit und den Nutzen der Preisanalyse zu erhöhen, sollten Sie überregionale und regionale Anbieter konsultieren. Dies ermöglicht Ihnen, besser zu verstehen, welche Besonderheiten Ihr Rollstuhllift, Sitzlift oder Senkrechtlift bei der jeweiligen Treppenform erfüllen muss. Insbesondere Rollstuhlfahrer sollten Plattform- und Hublifte vor dem Kauf persönlich ausprobieren.
Referenzadressen werden gerne genutzt, um in Ihrer Wohnnähe eine Probefahrt zu vereinbaren und um ein “echtes” Einbaubeispiel für einen Treppenlift-Test zu beurteilen. Fragen Sie uns nach passenden Anbietern.

Nach eigenen Tests wird der passendste Treppenlift zum persönlichen Testsieger

Gelegentlich wird in der Printmedien-Werbung der ein oder andere Treppenlift zum Testsieger erklärt. Die Testsiegerauszeichnungen sind leider in diesem Zusammenhang nicht aussagekräftig. Richtig ist dabei, dass ein Treppenlift eine zweckmäßige technische Errungenschaft für Gehbehinderte darstellt und das Treppensteigen überflüssig, auch über mehrere Stockwerke hinweg, macht. Eine seriöse Auswahl lässt sich aber nur unter Beachtung bestimmter Voraussetzungen realisieren.

 


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Wenn die Fortbewegung durch eine Gehbehinderung eingeschränkt ist, kann dies viele Ursachen haben. Die Erschwernis kann als natürliche Folge des Alters, durch einen Unfall oder aufgrund einer Erkrankung eingetreten sein. Die Beeinträchtigungen der Mobilität können im Wohnungsbereich und in der näheren Umgebung durch Gehhilfen und die Unterstützung durch nahestehende Begleitpersonen oftmals erträglich kompensiert werden. Ein gravierendes Hindernis besteht allerdings jeweils durch vorhandene Treppen. Deren konventionelle Benutzung ist je nach dem Grad der Gehbehinderung nur durch erhebliche Anstrengungen, mithilfe von Begleitpersonen oder überhaupt nicht möglich. Die übliche Treppenüberwindung kann außerdem mit einem hohen Gefahrenrisiko verbunden sein. Das ist heutzutage nicht mehr nötig.

Ein technisch ausgereifter Treppenlift ist in unterschiedlichen Variationen passend für jede Treppe als ideale Hilfe verfügbar. Betroffene können sich nach dem Einbau eines Treppenlifts in ihre Wohnung einen Zustand ohne diese unkomplizierte und wertvolle Unterstützung nicht mehr vorstellen. Denn selbstständig und ohne die Hilfe einer Begleitperson ist das Treppensteigen für Bedürftige oft nicht mehr möglich. Für Rollstuhlfahrer bedeutet dies ein großes Stück Freiheit zu gewinnen. Probieren Sie am besten praktisch aus, welcher Treppenlift Sie bei den örtlichen Fachhändlern überzeugt und bestimmen Sie selbst dadurch Ihren persönlichen Testsieger.

Zunächst die baulichen Voraussetzungen, den persönlichen Bedarf und mögliche Zuschüsse prüfen

Damit der optimale Treppenlift eingebaut werden kann, müssen zuvor einige Vorbereitungen getroffen und Informationen eingeholt werden. Dabei muss zum einen geklärt werden, welche baulichen Rahmenbedingungen einschließlich möglicher Veränderungen für die Planung zu berücksichtigen sind. Unter Umständen benötigen Sie eine spezielle Baugenehmigung, um dem Problem des Treppensteigens Abhilfe zu schaffen. Auf dieser Basis muss unter Bewertung der vorliegenden Gehbehinderung und einer Prognose zu absehbaren Entwicklungen überlegt werden, welcher Treppenlift infrage kommt. Der Betroffene sollte auch eventuelle Ausstattungswünsche zum Ausdruck bringen.

Mit Blick auf die wichtige Frage der Finanzierung sind mögliche Zuschüsse zu prüfen. Bei einem durch die Pflegekasse festgestellten Pflegegrad (ehemals Pflegestufe) kommt gemäß dem ersten Pflegestärkungsgesetz ein Zuschuss bis zur Höhe von 4000 Euro in Betracht. Darüber hinaus können mögliche Ansprüche auf eine kommunale Bezuschussung geklärt werden. Ob dies bei Ihnen infrage kommt, entscheidet die Pflegeversicherung und berücksichtigt dabei den Pflegegrad. In einem ersten Schritt müssen Sie einen Antrag bei Ihrer Pflegeversicherung stellen und eine Auswahl an verschiedenen Angeboten unterbreiten.

In der Gesamtbetrachtung der erkennbaren Voraussetzungen und Wünsche sind auch die Beschaffungsalternativen bezogen auf einen Treppenlift zu besprechen. Eine Kostenübernahme kann aber in einigen Fällen auch beispielsweise durch die Unfallversicherung gedeckt sein. Dies ist der Fall, wenn die Gehbehinderung aufgrund eines Unfalls besteht. Bei einem Arbeitsunfall ist die Berufsgenossenschaft für die Kostenübernahme zuständig.

Es besteht wahlweise die Möglichkeit zum Kauf eines neuen oder gebrauchten Treppenlifts. Außerdem kann der Einbau auch mietvertraglich geregelt werden. Entscheidend ist die richtige Modellauswahl. Nehmen Sie fachliche Beratung in Anspruch, machen Sie mit unserer Hilfe eine große Preisanalyse durch den Vergleich mehrerer Angebote und testen Sie selbst, welcher Treppenlift Ihnen als spezieller Testsieger unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zusagt:



 

 

Hinweise auf vermeintliche Testsieger können bei der Treppenlift-Auswahl irritieren

Als Orientierungshilfe vor einem anstehenden Produktkauf werden insbesondere bei technischen Geräten oftmals vor allem Testsieger in die Auswahlüberlegungen miteinbezogen. Von daher wäre es hilfreich, auf Testbewertungen und ermittelte Testsieger wie zum Beispiel durch das renommierte Unternehmen „Stiftung Warentest“ zurückgreifen können. Durch die Hinweise auf Testsieger könnten persönliche Erfahrungsdefizite ausgeglichen werden. Solche Hinweise auf einen Testsieger sind zwar bei der Suche nach einem passenden Treppenlift vereinzelt zu lesen, aber die getroffenen Aussagen sind nicht hilfreich. Es mangelt dabei in der Regel bereits an den Grundvoraussetzungen für die Validität der Testergebnisse, die zu den Testsiegern führen. Bei den nachfolgenden Vergleichskriterien werden die Bewertungssysteme nahezu willkürlich bestimmt:

  • Modellauswahl
  • Funktionalität
  • Verarbeitungsqualität
  • Bedienbarkeit
  • Reparaturanfälligkeit
  • Service
  • Schlussfolgerungen zum Preis-Leistungs-Verhältnis

Die nur wenig nachvollziehbaren Gesamtbewertungen verstärken den Eindruck mangelnder Objektivität. Von daher sind solche Wertaussagen eher irritierend als hilfreich und sollten für das persönliche Meinungsbild insofern gänzlich vernachlässigt werden.

Der persönlichen Testsieger ergibt sich aus einem objektiven Vergleich ausgewählter Anbieter

Wichtig ist in jedem Fall die Beratung vor Ort. Dabei können alle offenen Fragen zum jeweiligen Treppenliftanbieter sowie seinen Senkrechtliften, Rollstuhlliften oder Sitzliften gestellt und möglichst geklärt werden. Vor allem kann die Funktionalität eines infrage kommenden Modells praktisch ausprobiert werden. Nur so kann verlässlich festgestellt werden, ob es Bedienungsprobleme oder zusätzliche Ausstattungs- und Komfortwünsche, die das Thema Treppensteigen vergessen lassen. Vor allem der beruhigende Eindruck der Betriebssicherheit kann nicht durch den Blick auf eine Prospektseite vermittelt werden. Manche vermeintlichen Treppenlift Testsieger wären bei diesem praktischen Test teilweise bereits durchgefallen.

Problematisch ist dabei auch, dass Treppenlift Testsieger teilweise ermittelt wurden, ohne dass die Modelle örtlicher Anbieter dabei Gegenstand des Testverfahrens waren. Vor allem für den wichtigen Service vor Ort ist eine solche Testaussage kaum von Bedeutung. Zielführend ist für Sie eine fachliche Beratung und sorgfältige Vorauswahl geeigneter und gewünschter Treppenliftvorrichtungen. Dazu können Sie kostenlose Unterstützung erhalten, die Sie nutzen sollten. Das unabhängige Anbietervergleichsportal Treppenlift-Zentrum bietet diese weiterführende Beratung und einen ausgesuchten Anbieter-Test unverbindlich an. Dadurch fällt die Suche nach einem überzeugenden Treppenlift als letztlicher Testsieger bedeutend leichter.

 

Sinn und Unsinn des GS-Zeichen

Das GS-Zeichen wurde im Jahre 1977 eingeführt. Zunächst war es gedacht für in Serie produzierte Geräte wie z. B. Küchenmaschinen, Werkzeuge, Unterhaltungselektronik etc. Diese Geräte werden wie im Werk produziert an den Endkunden ausgeliefert und im Nachhinein nicht mehr verändert.

Die Zulassung für das GS-Zeichen ist freiwillig! Um es auf dem jeweiligen Gerät anbringen zu dürfen, bedarf es einer Baumusterprüfung des jeweiligen Geräts, um das Produktsicherheitsgesetz einzuhalten.

 

GS-Zeichen - Was bringt das überhaupt?

Das GS-Zeichen vermittelt dem Benutzer oder weiteren Personen, dass diese bei ordnungsgemäßer Verwendung, vor Schäden bewahrt werden. Findet eine sachgemäße Handhabung statt, bestehen keine Zweifel an der Sicherheit des Produkts, welches durch das aufgebrachte GS-Zeichen verdeutlicht wird.

 

Das GS-Zeichen bei Treppenliften?

Ein Treppenlift ist ein individuell gefertigtes Produkt, dass in Einzelteilen, also im Baukastensystem beim Endkunden angeliefert und dann montiert wird. Kann hier die Anforderung für das GS-Zeichen eingehalten werden und bestehen? Der ursprünglich gedachte Charakter des GS-Zeichens, betreffend in Serie hergestellter Produkte, ist hierbei nicht ganz einfach zu wahren, da die Fahrbahn eines Treppenlifts immer individuell an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden muss. Die bundesweit montierenden Unternehmen können bei einer Montage vorgesehene Bauteile zur Befestigung vor Ort ändern, oder sogar nicht einmal montieren.

 

Konkretes Praxisbeispiel:

Eine Befestigung, die das Verbohren der Anlage vorsieht, wird dann bei der Montage nicht verbohrt, sondern wegen des Wettbewerbsdrucks in der Angebotsphase, mit Klebetechnik montiert. Gegen eine Klebetechnik ist soweit nichts einzuwenden. Im Normalfall hält eine Klebebefestigung für einen Treppenlift der gesamten Belastung stand. Die Frage ist nur, ob im Vorfeld diese Befestigungsmethode auch geprüft und zertifiziert wurde.

Es ist also von Interesse, ob die eingesetzte Sonderbefestigung eine Zulassung hat. Ein Ausweg, um eine ordnungsgemäße Montage im Sinne des GS-Zeichens nachzuweisen, ist es im Nachhinein die Anlage bzw. die Art der Montage der Anlage, unabhängig überprüfen zu lassen. Dies kann zum Beispiel durch Abteilungen des TÜV geschehen. In der Regel gehen die entstehenden Kosten natürlich zu Lasten des Auftraggebers der Überprüfung.

 

  • Bei der Erfüllung des GS-Zeichen gilt es zu beachten:

  • Hat der Hersteller eine Baumusterprüfung für die Sonderbefestigung?
  • Ist die Befestigung GS-zertifiziert?
  • Wird das Gewicht des Nutzers berücksichtigt?
  • Obwohl das GS-Zeichen freiwillig, ist vermittelt es dem Endkunden dennoch eine höhere Sicherheit.

 

 

Zusammenfassend können wir feststellen, dass viele Faktoren sowie ganz persönliche und bauseitige Umstände eine große Bedeutung bei den Überlegungen spielen, bei welchem Treppenliftanbieter Sie einen Lift in Auftrag geben. Nutzen Sie unser Angebot bei der Suche nach Ihrem geeigneten Treppenlift.

 

Die optimale Barrierefreiheit für Haus & Garten führt über einen Treppenlift

Ältere Menschen können mithilfe eines Treppenlifts trotz Gehbehinderung wie bisher Haus & Garten nutzen. Sie müssen nicht umziehen oder eine Pflegeeinrichtung beanspruchen. Dieser Umstand sichert das Zusammenleben mit lieb gewonnenen Menschen und die Erhaltung bestehender sozialer Kontakte. Eine Gehbehinderung, von der zahlreiche Menschen aus unterschiedlichen Gründen betroffen sind, soll dem bisherigen Aufenthaltsort nicht entgegenstehen. Dieses Ziel möchte die Pflegeversicherung im besten Fall erfüllen. Daher sollten die Möglichkeiten zur barrierefreien Gestaltung im Innen- und Außenbereich eines Hauses optimal genutzt werden.

Im Bereich von Haus und Garten können zur Mobilitätsverbesserung vorhandene Stolperfallen beseitigt und passende technische Hilfen angebracht werden. Zu den Stolperfallen zählen rutschige Bodenbeläge, unzureichende Beleuchtungsverhältnisse und unbefestigte Elektrokabel sowie hochstehende Teppiche und Fußmatten. Als technische Hilfen können bedarfsgerechte Haltegriffe, Badewannenlifter oder spezielle WCs ein sicheres Stehen oder Sitzen ermöglichen.

Je nach dem Umfang der Mobilitätsbeeinträchtigung können bauliche Maßnahmen für eine gefahrlose Bewegungsfreiheit sorgen. Zur problemlosen Überwindung von Verbindungstreppen zwischen Wohnetagen bietet sich ein passender Treppenlift an. Dadurch ist ein eigenständiger, gefahrloser Etagenwechsel trotz Gehbehinderung problemlos möglich. Damit Sie möglichst lange von diesem Zustand profitieren sollten Sie zusätzlich einen Wartungsvertrag abschließen.

 


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Die verschiedenen Treppenlift-Arten für Haus & Garten

Es sind folgende Treppenlift-Versionen erhältlich:

Treppensitzlifte:

Diese Lift-Ausführung verfügt über eine feste oder hochklappbare Sitzfläche. Ein Sicherheitsgurt, Rücken- und Armlehnen sowie eine Fußstütze dienen der Transportsicherheit. Alternativ kann bei extrem schmalen Treppen ein Treppenstehlift verwendet werden. Zur Beförderung steht eine kompakte Stehplattform zur Verfügung. Für eine sichere Fahrt sorgt ein stabiler Haltegriff. Diese Liftart ist für leichte bis mittelschwere Gehbehinderungen geeignet.

 



 

Plattformlifte:

Ein Plattformlift sorgt klassischerweise für den Transport von Rollstuhlfahrern. Dazu kann eine ebene Plattform über kleine Rampen mit einem Rollstuhl befahren werden. Klappschranken gewährleisten einen sicheren Fahrbetrieb. Zur besseren Treppennutzung kann ein geparkter Plattformlift hochgeklappt werden. Je nach Modell können damit auch Lasten transportiert werden.

Rollstuhlhebebühnen, auch Hublifte genannt:

Mit einer Rollstuhlhebebühne ist zur Überwindung von Höhenunterschieden ein senkrechter Transport von Rollstühlen möglich. Je nach baulichen Voraussetzungen können damit mehrere Stockwerke verbunden werden. Diese Form eines Treppenlifts kann auch im Außenbereich Verwendung finden, um einen barrierefreien Zugang vom Garten ins Haus zu schaffen. Eine Lastenbeförderung ist hiermit ebenfalls möglich.

Ein Treppenlift kann einen barrierefreien Zugang vom Garten ins Haus ermöglichen

Eine bestehende Treppe als Zugangsmöglichkeit zwischen Haus und Garten kann für gehbehinderte Menschen durch einen Treppenlift für außen überwunden werden. Dadurch kann ein barrierefreier Hauszugang für Gehbehinderte geschaffen werden. Wenn es die baulichen Gegebenheiten zulassen, kann auch die passende Lift-Variante für Rollstuhlnutzer gewählt werden. Ein Treppenlift für außen ist aufgrund seiner besonderen Beschaffenheit zum Schutz gegen die Witterungsverhältnisse teurer als die Standardausführung für den Innenbereich. Die Mehrkosten sind in erster Linie auf einen zuverlässigen Korrosionsschutz der Liftanlage zurückzuführen.

Zur Treppenüberwindung zwischen Garten und Haus kann ein Treppenlift auch gebraucht verwendet werden. Zur Feststellung Ihrer Voraussetzungen für einen Lifteinbau sollten Sie eine unabhängige Fachberatung in Anspruch nehmen. Durch eine Terminvereinbarung vor Ort können die Einbaumöglichkeiten gemäß den Gegebenheiten Ihrer Treppe bewertet werden. Welcher Treppenlift infrage kommen könnte, ergibt sich aus dem Umfang Ihrer Mobilitätseinschränkung. Beim Kauf von neuen wie gebrauchten Treppenliftern kann es zwischen den konkurrierenden Anbietern zu erheblichen Preisunterschieden kommen.

Damit Sie einen geeigneten Vergleich durchführen können, übermitteln wir Ihnen kostenlos und unverbindlich drei marktgeprüfte Fachunternehmen. Diese unterbreiten Ihnen unverbindliche Kostenvoranschläge mit den gewünschten Angaben zu Ihrem Bedarf. Aus diesen passenden Vorschlägen können Sie das für Sie beste Angebot aussuchen.

 



 

Zur Treppenliftanschaffung sollten Sie einen Fachhändler auswählen

Zur Sicherung einer störungsfreien Barrierefreiheit für Haus und Garten, sollten Sie Ihren Treppenlift für innen oder außen bei einem Fachhändler anschaffen. Dadurch erhalten Sie eine umfassende, verständliche Beratung zu Ihrem gewünschten Modell. Sie können damit auch eine Probefahrt zur praktischen Überprüfung durchführen. Außerdem verfügt ein Fachhändler über die notwendigen Ersatz- und Zubehörteile zum infrage kommenden Modell.

Vor dem Verkauf eines Treppenlifts wird dieser fachmännisch und vorschriftsgerecht überprüft. Dadurch werden die erforderliche Sicherheit und Funktionalität gewährleistet. Ebenso erfolgen die fachkundige Installation sowie Wartung des Treppenlifts.

Sie erhalten in der Regel bei einem Neukauf eine über die gesetzliche Gewährleistung hinausgehende Garantie durch den Fachhändler. Die modellabhängigen Preisunterschiede der Fachfirmen können bis zu einem Drittel betragen. Daher lohnt sich in jedem Fall ein geeigneter Anbietervergleich. Hierzu übermitteln wir Ihnen kostenlos und unverbindlich drei marktgeprüfte Unternehmen. Von diesen erhalten Sie zeitnah detaillierte Kostenvoranschläge, die auf Ihren Bedarf bezogen sind. Mit diesen konkreten Angeboten können Sie per Vergleich eine optimale Auswahl treffen.

Zuschüsse und Ermäßigungen begünstigen die Anschaffung eines Treppenlifts

Sollte bei Ihnen bereits ein Pflegegrad durch die Pflegekasse festgestellt worden sein, können Sie einen Antrag auf einen Zuschuss zur Treppenlift-Anschaffung stellen. Bei einer Bewilligung zahlt Ihnen die Pflegekasse bis zu 4000 Euro. Neben der Pflegegrad-Voraussetzung muss die Anschaffung des Treppenlifts als wohnumfeldfördernde Maßnahme zur Förderung der häuslichen Pflege dienen.

Ob die Anschaffung des Treppenlifts neu, gebraucht oder zur Miete erfolgen soll, ist für die Antragsprüfung irrelevant. Ein dem Antrag beigefügter Kostenvoranschlag eines Anbieters kann die Bearbeitungsdauer des Antrags verkürzen. Kostensenkend können sich je nach Einzelfall Leistungen von Unfallversicherungen oder Berufsgenossenschaften auswirken. Ebenso ist eine steuerliche Berücksichtigung beim Kauf eines Treppenlifts durch das Finanzamt möglich. Zu einer spürbaren Kostensenkung kann ein qualifizierter Preisvergleich mehrerer Anbieter führen.

Ein Anbieter-Vergleich kann zu erheblichen Einsparungen beim Liftkauf führen

Ein passender Treppenlift für innen oder außen kann für gehbehinderte Menschen barrierefreie Zugangsmöglichkeiten im Bereich von Haus und Garten sicherstellen. Konkurrenzbedingte Preisnachlässe betragen bei einigen Modellen bis zu einem Drittel des Kaufpreises. Deshalb sollten Sie dieses mögliche Einsparvolumen für sich in Anspruch nehmen. Dazu sollten jedoch nur aussagekräftige Kostenvoranschläge in die engere Wahl kommen, die auf Ihren Bedarf abzielen.

Damit Sie einen Vergleich aller Kostenfaktoren durchführen können, übermitteln wir Ihnen ebenso kostenlos wie unverbindlich drei passende Anbieter. Von diesen Unternehmen erhalten Sie Kostenvoranschläge mit einer transparenten Kostenaufstellung einschließlich der Wartungskosten. Auf dieser geeigneten Auswahlgrundlage können Sie in Ruhe Ihre bestmögliche Kaufentscheidung treffen.

 

Oft gestellte Fragen zum Thema Treppenlift Test:

Im Folgenden beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema Treppenlift Test.

Treppenlifte im Test – Mieten oder neu/gebraucht kaufen?

Treppenlifte können gemietet werden aber auch neu oder gebraucht gekauft werden. Was davon für Sie infrage kommt hängt vor allem von Ihren individuellen Bedürfnissen ab.

Gibt es unabhängige Treppenlift-Tests?

Es gibt nur wenige unabhängige Treppenlift Tests. Vor allem die individuellen Gegebenheiten machen einen Test schwierig. Unser Vergleich soll Ihnen helfen, einen passenden Treppenliftanbieter zu finden.

Wird ein Treppenlift von der Krankenkasse bezahlt?

Die Krankenkasse kann einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro für den Einbau eines Treppenlifts gewähren, sobald ein Pflegegrad 1 (ehemals Pflegestufe) besteht.

 


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Gefällt Ihnen unser Internetauftritt, dann bewerten Sie Ihn hier:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wertung 4.52/5 (453 Bewertungen)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen