Die Rollstuhl-Hebebühne - Unser Anbietervergleich

Eine Rollstuhl-Hebebühne erleichtert den Alltag von Menschen mit eingeschränkter Mobilität erheblich. Manchmal können Treppenlifte nicht installiert werden. Rampen sind eventuell zu lang oder zu steil. Vergleichen Sie durch uns unverbindlich die Angebote verschiedener Fachbetriebe.

Was für einen Treppenlift benötigen Sie?

  • Sparen Sie Zeit und Geld durch einen gezielten Angebotsvergleich
  • Anbieterunabhängig
  • 100% Kostenlos & Unverbindlich
Inhalt der Seite
  1. Kostenträger und Zuschuss
  2. Häufig gestellte Fragen
  3. Kostenreduzierung durch Angebotsvergleich
  4. Bauliche Voraussetzungen
  5. Fazit
Die Rollstuhl-Hebebühne ist die ideale Lösung für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer und Senioren. Sie können mit einem solchen Lift innerhalb und außerhalb von Gebäuden Höhenunterschiede von wenigen Zentimetern bis hin zu einigen Metern überwinden.
Rollstuhlfahrer vor Treppe
Die Rollstuhl-Hebebühne kommt mit wenigen Grundvoraussetzungen aus. Am Wichtigsten ist ein weitgehend tragfähiger, waagerechter Untergrund. Zudem sollte ausreichend Rangierfläche für den Nutzer vorhanden sein. Für öffentliche Bauvorhaben gelten bestimmte Voraussetzungen die eingehalten werden müssen.

Kosten und mögliche Zuschüsse von Kostenträgern

Die Kosten für eine Rollstuhl-Hebebühne können je nach Anbieter und Modell beträchtlich schwanken. Durch den Einsatz einer gebrauchten Rollstuhl-Hebebühne lassen sich durchaus ein paar tausend Euro sparen.
Die Pflegeversicherung Ihrer Krankenkasse, die Berufsgenossenschaft, oder andere Kostenträger wie z.B die Sozialkasse können eventuell durch einen Zuschuss weiterhelfen. Außerdem gibt es Förderkredite für den altersgerechten Umbau von Häusern und Wohnungen. Die KfW-Bank vergibt ebenso unter bestimmten Voraussetzungen spezielle Darlehen. Eine Anfrage bei Ihrer Hausbank kann sich lohnen. Bei Treppenlift-Zentrum.de erhalten Sie durch verschiedene Anbieter genau passende Angebote für Ihre individuelle Rollstuhl-Hebebühne.
Um sich eine Vorstellung von den Preisen für einen Rollstuhl-Hublift zu machen, müssen Sie die Kosten vergleichen. Man kann ohne Weiteres viel Geld einsparen, wenn ein gebrauchter Rollstuhl-Hublift für die nötige Förderhöhe ausreicht. Bei Unfällen sind entsprechende Versicherungen, und bei anderen Bedingungen eventuell der Landschaftsverband zuständig. Alle Angebote in diesem Zusammenhang lassen sich bestens über Treppenlift-Zentrum erfragen und einholen.

Grundsätzliche Fragen zur Rollstuhl-Hebebühne:

Wie hoch sind mögliche Zuschüsse?
Je nach Bundesland gibt es öffentliche Fördertöpfe, die einen Großteil der Kosten auffangen. Wenn die persönlichen Verhältnisse es nicht zulassen, können die Kosten bis zu 100% von beispielsweise dem Sozialamt übernommen werden. Die Pflegeversicherung leistet bis zu 4.000 Euro, wenn ein Pflegegrad vorliegt.
Ist die Hebebühne für den Rollstuhl mit verschiedenen Plattformgrößen zu bekommen?
Die Plattformgrößen einer Hebebühne sind in den verschiedensten Größen lieferbar, sodass jeder Rollstuhl mit seinem Nutzer transportiert werden kann. Dies gilt ebenfalls für Elektro-Rollstühle.
Bis zu welcher Hubhöhe sind derartige Anlagen zu erhalten?
Ohne Genehmigung und TÜV-Abnahme sind Hebebühnen bis zu 3 Metern Förderhöhe erhältlich. Darüber hinaus muss ein Bauantrag gestellt werden - Förderhöhen von 6 Metern und mehr sind dann möglich.
Besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Miete einer solchen Anlage?
Je nach Anbieter kann man eine solche Anlage mieten - hierbei spielt allerdings die Mietdauer eine große Bedeutung. Die Kosten relativieren sich durch die Lände der Mietdauer.
Gibt es Anlagen, die nicht nur für den Innenbereich, sondern auch für den Außenbereich geeignet sind?
Nahezu alle Anlagentypen sind durch geeignete Maßnahmen ebenfalls für den Außenbetrieb geeignet. Es werden Materialien eingesetzt, oder entsprechend bearbeitet, sodass keine Probleme durch Korrosion entstehen.
Müssen Rollstuhl-Hebebühnen durch den TÜV technisch abgenommen werden?
Bis zu einer Förderhöhe von 3 Metern sind derartige Anlagen ohne eine technische Abnahme (beispielsweise durch den TÜV) zu betreiben.

Wo kaufe ich die Rollstuhl-Hebebühne am besten?

Es gibt eine große Anzahl verschiedener Hersteller und Lieferanten, die Modelle für alle Rollstuhlgrößen anbieten. Mit unserer Hilfe können Sie sowohl bundesweite als auch regionale passende Anbieter erhalten. Bei einer Ortsbegehung ermittelt der technische Berater das passende Modell. Zudem kann er gleich einen Kostenvoranschlag erstellen.
Treppenlift-Zentrum.de leistet Ihnen bei der Auswahl der für Sie besten Rollstuhlhebebühne hervorragende Unterstützung durch unabhängig ausgewählte Anbieter und entsprechende Angebote.

Die Rollstuhl-Hebebühne im Alltag

Die Montage von einer Hebebühne für den Rollstuhl ist einfach und schnell in wenigen Stunden erledigt. Durch die kompakte Bauweise ist die Rollstuhl-Hebebühne platzsparender als eine Rampe und greift auch nicht so sehr in die Bausubstanz ein. Das macht sie ideal für Höhenunterschiede wie Treppenabsätze oder der Überwindung einer ganzen Etage. Zudem kann ein solcher Lift Lasten von bis zu 300 Kilogramm und mehr befördern.
Marmortreppe
Üblicherweise genügt ein normaler Wechselstromanschluss mit 230 Volt. Bei einer Rollstuhl-Hebebühne wird die Plattform durch den entsprechend eingesetzten Antrieb über die notwendige Förderhöhe bewegt, wobei einige Sicherheitskomponenten abhängig von der zu überwindenen Höhe integriert sein sollten.
Welches Modell sich für welche bauliche Gegebenheit eignet, kann der Berater vor Ort am besten beurteilen. Je nach Umgebung und der Höhe, die es zu bewältigen gilt, wählt er den passenden Lift aus.
Bei Treppenlift-Zentrum.de erhalten Sie genau die Angebote der Firmen, die sich auf die Rollstuhl-Hebebühne spezialisiert haben. Durch unseren Treppenlift-Vergleich finden Sie den richtigen Anbieter.
Rollstühle gibt es in sehr unterschiedlichen Ausführungen und Größen. Entsprechend muss die Rollstuhl-Hebebühne an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden. Durch die einfache Bedienung garantiert sie Rollstuhlfahrern außerdem, dass sie den Lift auch alleine und ohne Hilfe bedienen können. So sind sie selbstständiger in ihrem Alltag.

Der Rollstuhl Hublift - Verschiedene Angebote reduzieren die Kosten

Für Höhenunterschiede bis zu etwa 3 Metern ist ein Hublift eine hervorragende Alternative zu einem Plattformlift der entlang der Treppe montiert wird, um senkrecht Barrieren zu überwinden. Bei vielen Einfamilienhäusern befinden sich häufig wenige Stufen vor der Eingangstür als Hindernis. Vergleichen Sie durch uns kostenlos mehrere Anbieter mit für Sie geeigneten Produktlösungen.
Wenn ein Hublift neben einer vorhandenen Treppe aufgestellt wird besteht nicht das Problem, dass die Treppe für Dritte in ihrer Breite und Lauffläche eingeschränkt wird. Ein Hublift ist ebenerdig zu befahren und ermöglicht es einem Rollstuhlfahrer mitsamt seinem Rollstuhl die Anlage alleine zu benutzen. Die Tragkraft von Hubliften ist entsprechend ihrer Notwendigkeit so ausgelegt, dass etwa 300 Kilo transportiert werden können. Dies ist in den allermeisten Fällen eine vollkommen ausreichende Tragfähigkeit.
Insgesamt gilt, dass es für den Hublift technische Vorschriften gibt, die gewährleisten, dass solche Anlagen auch in öffentlichen Bereichen eingesetzt werden können. So verhindern Schranken z. B. dass der Nutzer versehentlich von der Fläche des Hublifts herunterrollt, wenn er vergisst die Bremse des Rollstuhls zu betätigen. Bis zu einer Förderhöhe von 3 Metern muss eine solche Anlage nicht nach Ihrer Montage durch den TÜV überprüft werden. Dennoch ist selbstverständlich darauf zu achten, dass ein seriöses Unternehmen die Montage vornimmt.

Die Montage eines Hublifts

Wenn ein Hublift im Freien aufgestellt wird ist unbedingt darauf zu achten, dass die Anlage mit wetterbeständigen Materialien gefertigt wurde. Auf Korrosionsschutz ist größter Wert zu legen! Für einen Hublift sind wenige Voraussetzungen nötig, die einen technisch reibungslosen Ablauf gewährleisten. Ein tragfähiges Fundament und genügend Rangierfläche von 1,5 x 1,5 Metern sind bereits ausreichend. Eine elektrische Zuleitung in Form einer herkömmlichen Steckdose ist bauseits zu erbringen, um die Anlage anzuschließen.
Sich ohne Einschränkungen bewegen zu können, ist durch einen Rollstuhl-Hublift möglich. Geringe Förderhöhen sind genauso einfach zu überwinden, wie höhere. Fordern Sie durch uns kostenlos und unabhängig verschiedene Angebote von Fachfirmen an.
Rollstuhl vor einer Treppe

Die Bedienung von einem Hublift für Rollstuhlfahrer

Die Bedienung ist bei einem Rollstuhl-Hublift denkbar einfach. Eine sehr flache Auffahrrampe ermöglicht es dem Benutzer die Plattform selbstständig zu befahren. Die sich automatisch öffnenden Bügel sind dabei natürlich unerlässlich. Ein rutschsicherer Bodenbelag gewährleistet zudem ein Höchstmaß an Sicherheit. Ein in aller Regel vorhandener Akku-Betrieb ermöglicht die unabhängige Benutzung im Gegensatz zu einer dauerhaft anliegenden Stromversorgung.

Ein Rollstuhl-Hublift ist optimiert für die senkrechte Beförderung von Lasten

Muss ein Rollstuhlfahrer senkrecht befördert werden, so ist ein Rollstuhl-Hublift, im Gegensatz zu einem Treppenlift, die bessere Lösung. Geringe Transporthöhen, bis zu Höhe von einer Etage, sind ein optimaler Einsatzbereich. Wie bei anderen Produktgruppen oft üblich, sind bei dieser Art Lifte keine weiteren Personen zur Hilfestellung nötig. Eine herkömmliche Steckdose zur elektrischen Versorgung ist ausreichend. Durch einen kostenlosen Vor-Ort-Beratungstermin und die Begutachtung Ihrer Wohnsituation kann ein Fachberater geeignete Produkte auswählen. Mittels unabhängiger Angebote von unterschiedlichen Firmen sind Sie in der Lage den für Sie optimalen Anbieter zu finden.
Rollstuhl-Hebebühne

Wichtige Entscheidungshilfen:

  • Krankenkassen-Zuschüsse können mit in die Finanzierung miteingebracht werden.
  • Sind die Benutzer des Hublifts ausschließlich Rollstuhlfahrer?
  • Wird der Rollstuhl-Hublift innerhalb eines Gebäudes oder im Freien eingesetzt?
  • Ist die Hebebühne variabel für verschiedene Rollstuhlgrößen?
  • Aufgrund der Vielseitigkeit des Rollstuhl-Hublifts können verschiedenste Hindernisse überwunden werden.

Für welchen Rollstuhl-Hublift Anbieter soll ich mich entscheiden?

Oft haben regionale Firmen viele Vorteile gegenüber denen, die bundesweit agieren. Wenn im Nachhinein etwas zu klären ist, kann schnell jemand zu Stelle sein. Oft ist ein Treppenlift-Test hilfreich, um das beste Unternehmen für sich ausfindig zu machen. Die Anbieter miteinander vergleichen ist das entscheidende Kriterium, wenn es darum geht eine vernünftige Firma zu finden. Treppenlift-Zentrum präsentiert Ihnen die Unternehmen, die Ihre Aufgabenstellung für einen Rollstuhl-Hublift am besten erfüllen.
Mitarbeiterin am Telefon

Wünschen Sie eine Beratung?

Rufen Sie uns kostenlos an:

0800 / 50 40 30 8

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Rückruf anfordern

Anbieterunabhängig
100% Kostenlos
Unverbindlich
© Treppenlift-Zentrum.de