Einen Treppenlift kaufen ist Vertrauenssache

Bevor Sie einen Treppenlift kaufen, sollten Sie sich bei Treppenlift-Zentrum umfassend zu allen Themenbereichen informieren. Sie können anschließend mehrere unabhängige Angebote anfordern, um bei der Auswahl des für Sie richtigen und notwendigen Modells eine optimale Entscheidungshilfe zu bekommen. Um Sie bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters zu unterstützen, bieten wir Ihnen einen unabhängigen Vergleich.

Was für einen Treppenlift benötigen Sie?

  • Sparen Sie Zeit und Geld durch einen gezielten Angebotsvergleich
  • Anbieterunabhängig
  • 100% Kostenlos & Unverbindlich
Inhalt der Seite
  1. Überlegungen im Vorfeld
  2. Mögliche Anschaffungskosten
  3. Fachberatung an der eigenen Treppe abwarten
  4. Zuschuss der Krankenkasse
  5. Kostenlose Checkliste zum Download
  6. Häufig gestellte Fragen
  7. Fazit
Es ist von entscheidender Bedeutung, inwieweit welcher Anbieter welche technischen Details in sein Konzept übernimmt. Überprüfen Sie die folgenden Punkte bevor Sie sich einen Treppenlift kaufen oder zum Beispiel mieten möchten.

Im Vorfeld sind folgende Überlegungen von großer Bedeutung:

  • Lässt sich "so ein Lift" bei mir überhaupt aufstellen? Ist meine Treppe stabil genug? Damit die Schienen der Fahrbahn angebracht werden können, muss die Treppe mindestens 70 cm breit sein. Auf diese Weise können andere Hausbewohner die Treppe weiterhin trotz der Schienen gefahrlos passieren.
  • Mit welchen Treppenlift Kosten muss ich rechnen?
  • Darf ich ohne Bauantrag einen Treppenlift kaufen und montieren lassen?
  • Muss mein Vermieter zustimmen?
  • Gibt es Zuschüsse beim Treppenlift-Kauf?
Wenn Treppen zu unüberwindbaren Hindernissen werden, überlegen sich viele ältere Menschen oder Personen mit nicht altersbedingten Behinderungen, sich einen Treppenlift zu kaufen. Mit solch einem Hilfsmittel ist der Alltag mit seiner "Stolperfalle Nummer 1" wieder zu meistern und verhindert so zum Beispiel einen Umzug in ein Pflegeheim. Sich einen Treppenlift zu kaufen ist also durchaus mit einer großen Tragweite für die weitere Perspektive "in den eigenen vier Wänden" bleiben zu können verbunden. Hier spielen zusätzlich emotionale Beweggründe eine mitentscheidende Rolle.
Einen Überblick über alle weiteren wesentlichen Gesichtspunkte zu bekommen, ist nur durch eine ausführliche Beratung im Vorfeld eines Treppenliftkaufs möglich. Ein gut ausgebildeter Treppenliftberater sollte vor allem zukunftsorientierte Lösungen vorstellen, die genau auf die Gegebenheiten des Treppenhauses abgestimmt sind. Ebenfalls von großer Bedeutung ist die Frage, ob eine Treppe kurvig oder gerade ist. Denn die Fahrbahn für eine solche Treppe ist deutlich aufwendiger.
Jede Treppe ist anders und so muss auch der Kurvenlift sich genau an die Biegung der Treppe anpassen. Dies schlägt sich in großen Preisunterschieden nieder. Nichts ist schlimmer, als sich übereilt zu entscheiden, um dann festzustellen, dass man sich für das falsche Produkt entschieden haben. Daher empfehlen wir im Vorfeld eine Probefahrt zu vereinbaren. Sehr wahrscheinlich gibt es in Ihrer Nachbarschaft schon Kunden, die einen Treppenlift haben. Hier kann der Fachhändler einen Termin zur Probefahrt vereinbaren. Gerne können Sie mit unserer Hilfe passende Angebote von unterschiedlichen Fachfirmen erhalten, um sie dann miteinander zu vergleichen.

Wie hoch sind die Anschaffungskosten für einen Treppenlift?

Die Frage nach den Anschaffungskosten für einen Treppenlift lässt sich nicht abschließend zu 100% beantworten. Die Kosten unterscheiden sich beispielsweise schon aufgrund der Art des Lifts: Interessieren Sie sich für einen Hublift, Sitzlift oder einen Plattformlift? Ein Lift für den Außenbereich muss aus besonders stabilen Materialien bestehen, damit er Wind und Wetter standhalten kann. Weitere Preisunterschiede ergeben sich aus den Ausstattungsmerkmalen. Hier gilt, je aufwendiger, desto teurer wird der Lift. Typische Ausstattungsmerkmale sind beispielsweise die Art und Weise, wie ein Sitzlift gepolstert ist oder ob der Lift über eine Fernbedienung verfügt.

Des Weiteren ist hierbei entscheidend, ob Sie einen Neukauf tätigen oder ein gebrauchtes Modell erwerben. Dieses kann eine deutliche Kostenersparnis bieten. Achtung, Kurvenlifte sind immer individuelle Anschaffungen und gibt es daher nicht gebraucht. Gehen Sie daher nicht auf mögliche Angebote zum Privatkauf auf eBay-Kleinanzeigen und Co ein, die einen gebrauchten Lift mit Fahrbahn für kurvige Treppen versprechen. Beim Privatkauf müssten Sie außerdem noch die Montage des Lifts arrangieren. Wir raten dazu, den Einbau nur von spezialisierten Monteuren vornehmen zu lassen und nicht dem nächsten, günstigen Handwerker auf eBay anzuvertrauen. Neben der Treppenform kann außerdem die Länge der Treppe die Kosten in die Höhe treiben.

Entscheiden Sie in Ruhe nach einer Fachberatung, bevor Sie einen Treppenlift kaufen

Sie sollten bei einem guten Fachhändler unbedingt Ihre Bedenken und Fragen mitteilen können, und das Gefühl haben, dass alles Wichtige berücksichtigt wird, was Ihnen am Herzen liegt. Nur so können Sie aussagekräftige Angebote erhalten und miteinander vergleichen. Achten Sie bei Ihrem Kaufvertrag sowie dem Reparatur- und Wartungsvertrag außerdem auf die Gewährleistungsansprüche und welche Teile Verschleißteile sind. So können Sie die Angaben des Fachhändlers noch einmal überprüfen.
Seriöse Fachhändler gewähren Ihnen die benötigte Zeit und drängen nicht partout auf einen Kaufabschluss oder Neukauf, obwohl dieser aufgrund der Gestaltung des Treppenhauses nicht zwingend nötig ist. Stattdessen weiß er mit wichtigen Details zu überzeugen: beispielsweise der Gestaltung des Sicherheitsgurts bei einem Sitzlift. Im Idealfall gibt der Fachhändler außerdem Auskunft über die Details eines Wartungsvertrags und welche Teile als Verschleißteile gelten.
Beim Treppenlift-Kauf gibt es viele unterschiedliche Gesichtspunkte, die wichtig sind, und in eine Entscheidung miteinfließen sollten. Wenn alle baulichen Dinge geklärt sind und dem Einbau eines Treppenlifters im Prinzip nichts mehr im Wege steht, sind zusätzliche Faktoren auch wichtig.
Es ist von großer Bedeutung, dass Sie nicht kurzentschlossen "Ja" sagen, sondern sich alle nötige Zeit nehmen, die Sie für sich brauchen, um einen Treppenlift zu kaufen. Hier empfiehlt sich auch unsere kostenlose Checkliste, die Sie hier herunterladen können. Befassen Sie sich einige Zeit damit und sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an unser Online-Beratungstelefon wenden - hier können Ihnen unsere geschulten Fachberater beste Tipps geben oder schon technische Raffinessen ansprechen. Nutzen Sie hierzu unsere kostenlose Service-Beratungs-Telefonnummer: 0800 / 50 40 30 8

Wird ein Treppenlift bezuschusst?

Welche Beschaffungsmöglichkeiten zu welchen Kosten gibt es und werden Lifte bezuschusst? Lässt sich ein einfacher Treppenlift gegebenenfalls umbauen, um einem anderen, erweiterten Zweck "dienlich" zu sein, um z. B. einen Rollstuhl mit Nutzer transportieren zu können? Um einen Rollstuhl zu transportieren, sind ein Hublift für innen und ein Plattformlift für den Außenbereich von besonderem Interesse. Bedenken Sie außerdem, dass ein Rollstuhl mehr Platz benötigt und daher die Treppe auch breiter sein muss.
Die Pflegeversicherung zum Beispiel gewährt grundsätzlich bei vorhandenem Pflegegrad einen Zuschuss in Höhe von bis zu 4.000,- Euro. Neben der Pflegekasse könnte auch das Arbeitsamt oder die KfW-Bank als Förderer infrage kommen und das gewährte Geld zu einer Kostenersparnis beitragen.
Andere Kostenträger oder Organisationen können verpflichtet sein Zuschüsse zu ermöglichen. Dies muss aber aufgrund der persönlichen Situation geprüft werden. Hierzu sollte in einem Beratungsgespräch Aufklärung erfolgen. Kann ein Treppenlift, wenn Sie einen kaufen möchten, gemietet werden oder ist es sogar möglich, einen gebrauchten Lift zu erwerben? All’ diese Fragen können nur in einer ausführlichen Beratung geklärt werden. Gerne ermitteln wir für Sie kostenlos und unverbindlich mehrere geeignete Fachbetriebe.

Erhalten Sie hier eine Checkliste für Ihr persönliches Beratungsgespräch:



Häufige Fragen zum Thema “Treppenlift kaufen"

Im Folgenden beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema Treppenlift kaufen.
Welche Kosten übernimmt die Pflegekasse?
Die Pflegekasse übernimmt die Kosten des Treppenlifts in der Regel nicht vollständig, gewährt jedoch ab Pflegegrad 1 einen Zuschuss von bis zu 4.000 EUR. Mehr Informationen finden Sie hier.
Was kostet ein Treppenlift?
Die Kosten eines neuen Treppenliftes können schnell mehrere tausend Euro betragen. Gerade Lifte sind deutlich preiswerter, als Modelle für kurvige Treppen. Erst ein Vor-Ort-Termin ermöglicht eine seriöse Aussage zu möglichen Kosten.
Was kostet ein gebrauchter Treppenlift?
Ein gebrauchter Treppenlift kostet in der Regel 10-20% weniger als eine Neuanlage.
Wann lohnt sich der Kauf eines Treppenlifts?
Der Kauf eines Treppenlifts lohnt sich vor allem dann, wenn Sie ihn dauerhaft benötigen. Sind Sie nur kurze Zeit darauf angewiesen, sollten Sie stattdessen einen Treppenlift mieten.
Welche Alternativen Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?
Neben der Pflegekasse können beispielsweise auch Rentenversicherung, KfW-Bank oder Unfallversicherungen sowie Berufsgenossenschaften Ansprechpartner für die Kostenübernahme sein.

Unser Fazit: Die folgenden Punkte helfen Ihnen bei einer Entscheidung

  • Kann ich gegebenenfalls einen Treppenlift mieten? Dies ist unter gewissen Gesichtspunkten möglich.
  • Gibt es nicht auch eventuell gebrauchte Treppenlifte, und was kostet so ein Gebrauchtmodell? Grundsätzlich gibt es Gebrauchtlifte und die Kosten liegen zwischen 2.500,- und 8.000,- Euro je Treppenform.
  • Werden meine Vorstellungen und unsere bauseitigen Verhältnisse in dem Angebot berücksichtigt? Nutzen Sie unsere Checkliste und "arbeiten" Sie diese ab. Hier geht es zum Download.
  • Ist meine Krankenkasse verpflichtet, einen Treppenlift-Kauf zu bezuschussen? Wo und wie kann ich das beantragen?
  • Muss ich warten, bis ich die Zusage der Krankenkasse zum Pflegegrad (ehemals Pflegestufe) habe, oder kann ich schon vorher einen Treppenlift kaufen?
Nutzen Sie vor einem Kauf mehrere Angebote als Entscheidungshilfe. Dies ermöglicht Ihnen entsprechende Kostentransparenz und die Angebote eignen ebenfalls zur Vorlage bei der Krankenkasse.
Mitarbeiterin am Telefon

Wünschen Sie eine Beratung?

Rufen Sie uns kostenlos an:

0800 / 50 40 30 8

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice:

Rückruf anfordern

Anbieterunabhängig
100% kostenlos
100% unverbindlich
© Treppenlift-Zentrum.de