Deutsches Festnetz
phone 02234 / 9449 525
Kostenlose Hotline
phone 0800 / 50 40 30 8
Treppenlift-Zentrum - Treppenlifte vergleichen
Treppenlift-Zentrum Logo
Treppenlift Kosten & Preise https://www.treppenlift-zentrum.de/images/treppenlift-kosten-preise-taschenrechner.jpg

Senken Sie Ihre Treppenlift-Kosten und erhalten Sie eine Übersicht über die Preise!

Die Treppenlift-Kosten stellen einen wichtigen Faktor vor einer Kaufentscheidung dar, denn die Lift-Preise unterscheiden sich zum Teil erheblich. Erhalten Sie mit unserer Hilfe mehrere Angebote von verschiedenen marktgeprüften Treppenlift-Fachfirmen. Unsere Leistung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Bis ins hohe Alter barrierefrei im eigenen Daheim wohnen ist der Wunsch eines nahezu jeden. Eigenständig und mobil sein, um in den vertrauten Räumlichkeiten und im Wohnumfeld leben bleiben zu können setzt jedoch manche Veränderung voraus. Die Entscheidung für oder gegen den Einbau eines Lifters hängt in erster Linie von den Treppenlift-Kosten ab. Diese schwanken zum Teil erheblich, je nach Bauart der Treppe.

Die bauseitige Situation und die Vielfalt der Modelle haben Einfluss auf die Treppenlift-Kosten

Eine allgemeingültige Formel zur Berechnung der Treppenlift-Kosten gibt es nicht. Dies liegt daran, dass die Kosten von der Art des Treppenlifts abhängig sind: Benötigen Sie nur einen Sitzlift oder einen Rollstuhllift? Wie ist der Treppenverlauf? Wie hoch soll die Tragkraft des Geräts sein? In unseren Treppenlift-Preis-Beispielen geben wir anhand von Richtpreisen eine ungefähre Vorstellung über die mögliche Kostenstruktur. Da die bauseitigen Gegebenheiten am besten von einem Fachmann beurteilt werden können, sollten Sie mindestens drei kostenlose Angebote einholen. Speziell hierfür bieten wir Ihnen die Möglichkeit entsprechende Fachbetriebe unverbindlich und kostenlos zu vergleichen. Den jeweiligen Kostenvoranschlag können Sie direkt nutzen, um zum Beispiel eine Förderung zu beantragen.

Es kann ein enormes Preisgefälle unter den Treppenliftherstellern bestehen. Regionale Liftfirmen sind häufig in der Lage einen günstigeren Einkaufspreis des Lifts an Sie weiterzugeben als große bundesweit tätige Betriebe. Hinzu kommt, dass die Kranken- bzw. Pflegekassen für Personen mit einem Pflegegrad (ehemals Pflegestufe) bis zu 4.000,00 Euro in Bezug auf die Anschaffung eines Lifts zusteuern können. Um parallel dazu die Treppenlifter-Kosten weiter zu reduzieren, empfehlen wir einen Vergleich von einigen Angeboten durchzuführen.



  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Der Sitzlift ist sehr viel günstiger aufgrund geringerer Produktions - und Installationskosten. Diese Preisunterschiede kommen zustande, da die Kosten bei dem aufwendigen Plattformlift deutlich höher liegen. Zwischen kurvigen sowie geraden Treppenliften besteht auch ein höheres Preisgefälle. Die geringsten Kosten verursachen gerade Treppenläufe. Es kommen höhere Kosten auf Sie zu, wenn die Fahrschienen der Lifte in Hinblick auf eine kurvig verlaufende Treppe individuell maßgefertigt werden müssen. Verschiedene Firmen bieten deshalb in Einzelfällen gebrauchte Treppenlifte an. Ein gebrauchter Lift ist technisch keinesfalls weniger verlässlich, aber sehr viel günstiger. Viele Interessenten möchten eher einen Treppenlift mieten und so Geld sparen. Hierbei können Sie besonders dann an den Treppenlift-Kosten sparen, wenn der Lift nur für kurze Zeit benötigt wird. Das heißt, nach einem Unfall ist es oft günstiger, einen Treppenlift zu mieten, statt zu kaufen. Konkrete Informationen zu den Treppenlift-Preisen bekommen Sie oft erst nach einer persönlichen Beratung, denn nur dann können die bauseitigen Voraussetzungen miteinbezogen werden.

 

Treppenlift-Kosten und Preise vergleichen

 

Treppenlift-Kosten: Preis-Beispiel für einen geraden Lifter:

Treppenlifter mit kurviger Fahrbahn Neuanlage Gebraucht
Fahrbahn, gerade Schiene 1.300,00 € 950,00 €
Sitz mit Antrieb 2.100,00 € 1.400,00 €
Individuelle Farben und Sitzpolster inkl. nicht möglich
Elektrischer Drehsitz mit Sicherheitsgurt inkl. inkl.
Fernbedienungen inkl. inkl.
Montagekosten 450,00 € 450,00 €
Treppenlift-Kosten 3.850,00 € 2.800,00 €
Abzgl. Krankenkassen-Höchstzuschuss -4.000,00 € -4.000,00 €
Gesamtkosten (mit Höchstzuschuss) 0,00 € 0,00 €

 

 

Treppenlift-Kosten: Preis-Beispiel für einen kurvigen Lifter:

Treppenlifter mit gerader Fahrbahn Neuanlage Gebraucht
Fahrbahn, immer neu produziert 4.850,00 € 4.850,00 €
Sitz mit Antrieb 3.650,00 € 2.350,00 €
Individuelle Farben für das Sitzpolster inkl. nicht möglich
Elektrischer Drehsitz und Sicherheitsgurt inkl. inkl.
Fernbedienungen inkl. inkl.
Montage 850,00 € 850,00 €
Treppenlift-Kosten 9.350,00 € 8.050,00 €
Abzgl. Höchstzuschuss Krankenkasse -4.000,00 € -4.000,00 €
Gesamtkosten (mit Höchstzuschuss) 5.350,00 € 4.050,00 €

 


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich
 

 

  • Die baulichen Gegebenheiten und Ausstattungsbesonderheiten entscheiden mit über die Treppenlift-Kosten

  • Handelt es sich um ein Basis- oder Komfortmodell, für das Sie sich entscheiden möchten.
  • Benötigen Sie einen Sitzlift oder einen Plattformlift, um mitsamt dem Rollstuhl die Treppe überwinden zu können. Plattformlift und Rollstuhllift besitzen eine höhere Tragkraft.
  • Gerade Treppenläufe sind einfach mit einem Lift auszustatten.
  • Kurvige Treppenverläufe sind komplizierter und die Lifte verursachen höhere Preise für das entsprechende Treppenlift-Modell. Bei vielen Rollstuhlliften für kurvige Treppen handelt es sich um Maßanfertigungen, denn das Schienensystem muss der Fachmann individuell an die Treppe anpassen, die überwunden werden soll. Bei kurvigen Treppen bietet sich gegebenenfalls ein Neukauf an.
  • Neu- oder Gebrauchtanlagen führen zum Teil zu erheblichen preislichen Unterschieden.
  • Ein- oder Mehretagenanlagen verändern die Treppenlifter-Kosten erheblich.

 

 

 

 

 

Die unterschiedlichen Kostenträger, die sich in Form eines Zuschusses bei der Anschaffung eines Treppenlifts beteiligen

Eine Grundvoraussetzung, um von seiner Pflegeversicherung einen Zuschuss zu den Treppenlift-Kosten zu erlangen, ist das Vorliegen eines Pflegegrads. Hierbei ist es in der Tat wichtig und sinnvoll mehrere Angebote zu haben, um die Bezuschussung durch die Krankenkasse zu erleichtern.

Ob weitere Kostenträger wie Sozialverbände oder das Sozialamt in Frage kommen, ist jedoch immer von der persönlichen Lebenslage abhängig. Wenn beispielsweise sehr stark physisch oder geistig behinderte Personen einen Lift haben müssen, können zusätzlich weitere Kostenträger eine Rolle spielen, um die beträchtlichen Treppenlift-Kosten zu reduzieren.

Die Berufsgenossenschaften der verschiedenen Berufsverbände kommen ebenfalls in Betracht, wenn ein Arbeitsunfall zum Beispiel der Grund dafür ist, dass Sie einen Treppenlift benötigen. Hier kann es dann sein, dass der Preis für Ihren Treppenlift vollständig übernommen wird.

Regionale Förderprogramme des jeweiligen Bundeslandes, in dem Sie wohnen, stellen "Töpfe" bereit, mit deren Mitteln Treppenlifte zum Beispiel gefördert werden. Als weitere Alternative steht ein Kredit der KfW zur Verfügung. Dieser kommt idealerweise dann infrage, wenn die Kostenübernahme durch andere Stellen nur unwahrscheinlich ist oder die Preisspanne der Angebote vermuten lässt, dass die Kosten nicht ausreichend gedeckt wird.

Wichtig ist es in jedem Fall unterschiedliche Angebote vorzulegen, um dem Kostenträger eine Entscheidungsgrundlage vorzulegen, dass dieser eine sinnvolle wirtschaftliche Entscheidung treffen kann.

 

Verschiedene Treppenlift-Preise wegen verschiedener Treppen-Typen. Oft werden wir gefragt, "Was kostet ein Treppenlift?"

Bei der Frage "Wie viel kostet ein Treppenlift?" hilft in erster Linie ein Angebotsvergleich. Mitunter stellen Sie hier eine große Preisspanne zwischen den verschiedenen Herstellern und Anbietern fest. Daher raten wir immer dazu, einen Kostenvoranschlag einzuholen. Schnell summieren sich die Kosten ins schier Unermessliche, wenn es sich bei dem Schienensystem um eine Maßanfertigung handelt. In diesem Fall ist eine Förderung durch die KfW oder die Kostenübernahme durch eine Behörde von besonders hoher Bedeutung. Dabei möchten diese im Vorfeld alle Informationen über die Kostenstruktur sowie den Innenbereich erhalten.

Während eines Beratungsgesprächs werden alle technischen Parameter abgeglichen und führen so zu den tatsächlichen Kosten. Ein exakter Preis für Ihre individuelle Wohnsituation wird Ihnen also in einem kostenlosen Beratungstermin genannt, nachdem Ihre Treppe vermessen wurde. Geben Sie ruhig offen zu, dass Sie noch andere Angebote vorliegen haben und fragen nach den Gründen für die Preisunterschiede. Dies stärkt Ihre Position bei dem Anbieter. Außerdem hilft manchmal ein Blick in die aktuellen Hefte der Stiftung Warentest.

Unterschiedliche Lift-Preise kommen auch durch die Wahl des jeweiligen Anbieters und dessen Treppenliftmodellen zustande. Markenprodukte kosten oft mehr als Lifte von kleineren, lokalen Anbietern. Aus diesem Grund sollten Sie sich unter Zuhilfenahme unseres Angebotsvergleichs im Markt informieren, um auf diese Weise die Treppenlift-Preise kennenzulernen, um sie letztendlich zu verringern. Wir helfen Ihnen, geeignete und günstige Angebote zu finden, wenn Sie erörtern möchten was ein Treppenlifter kostet.

 


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Da die bauseitigen Rahmenbedingungen am besten von einem Treppenliftanbieter beurteilt werden können, sollte man sich durchaus drei Angebote einholen, um die Preise vergleichen zu können. Wir raten dazu, großen Wert auf die Details der Angebote zu legen. Bestimmte Ausstattungsbesonderheiten, wie z. B. Funkfernbedienungen, sollten im Angebot berücksichtigt sein.

Des Weiteren können technische Lösungen, wie klappbare Schienenteile, nötig sein. Im Innenbereich muss der Lifter oft andere Anforderungen bewältigen als im Außenbereich. Im Idealfall erhalten Sie auch weitere Details über die Leistung eines Wartungsvertrags. Auf diese Weise erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Teile des Lifts im Rahmen des Vertrags regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden.

Aufgrund der verschiedenartigen Treppenbauweisen und Treppenlängen, sowie die Beschaffenheit von Kurvenverläufen, ergeben sich verschiedenste Fahrbahnkonstruktionen und damit auch individuelle Treppenlifter-Preise. Besonders kostenintensiv sind Treppenlifte für Wendeltreppen, da sie eine große Krümmung überwinden müssen. Doch für viele Betroffene ist auch die Wendeltreppe und die damit verbundenen Kosten kein Argument, das gewohnte Wohnumfeld verlassen zu wollen.

Der Einbau von Plattform- und Hubliften für Rollstuhlfahrer, die auch als Treppenaufzug bezeichnet werden, ist in solchen Treppenhäusern grundsätzlich ebenfalls möglich. Konkrete Treppenaufzug-Preise und Einbaubeispiele für unterschiedliche Lösungen sind immer im Einzelfall zu ermitteln. Nutzen Sie über uns die unverbindliche Möglichkeit, mehrere Angebote unterschiedlichster Anbieter anzufordern.

Wer die Treppen in seiner Wohnung trotz eingeschränkter Gehfähigkeit überwinden möchte, muss sich letztendlich damit auseinandersetzen, wie viel ein Treppenlift kostet. Die einfache Bedienung und sicherere Betriebsgestaltung ermöglicht die selbstständige Nutzung eines Treppenlifts ohne Unterstützung, bzw. der Hilfe von Dritten. Ein individuell für Ihre eigenen Bedürfnisse geplanter Treppenlift unterstützt in hervorragender Weise Ihre Selbstständigkeit und Mobilität. Wie viel dabei jeweils ein Treppenlift innerhalb der von Pflegebedürftigen genutzten Wohnung kostet, muss geprüft werden.

Angesichts der Vielzahl infrage kommender Überlegungen zur Planung, Organisation und Durchführung dieser Maßnahme sollte fachliche Beratung in Anspruch genommen werden. Dabei hat sich vor allem ein aussagekräftiger Angebotsvergleich bewährt, der in der Angebotsflut die Spreu vom Weizen trennt. Bei diesem Prozess muss gezielt herausgefiltert werden, welcher engere Anbieterkreis für den speziellen Bedarf des Einzelfalls infrage kommt. Ob 2.800€ oder gar über 15.000€, hängt von der baulichen Situation und persönlichen Erfordernissen ab.

Der gezielte Anbietervergleich als Entscheidungshilfe

Die preisgünstigste Version eines Lifters ist der gerade Sitzlift, da er vergleichsweise einfach montiert werden kann und mit erheblich geringerem Aufwand gefertigt wird als ein großer Plattformlift. Gebrauchte Modelle unterscheiden sich qualitativ nicht wesentlich von neuen Modellen und sind durchaus preisgünstiger. Hier lohnt sich ein Vergleich, denn nicht in allen Fällen ist ein Neukauf nötig. Führen Sie durch uns einen gezielten Anbietervergleich durch, denn erst eine unverbindliche Beratung vor Ort ermöglicht eine präzise Aussage über das, was ein Treppenlift exakt kostet.



  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Unsere Zusammenfassung:

Vergleichen Sie verschiedene Hersteller und achten Sie auch auf die kleinen Details, wie beispielsweise den Wartungsvertrag. Viele Funktionen eines Treppenlifts können seinem Nutzer große Vorteile bringen, wenn sie beispielsweise elektrisch ausgeführt werden. So ist ein elektrischer Drehsitz mit höherem technischen Aufwand verbunden und führt natürlich auf diese Weise zu einem anderen Liftpreis.

Lassen Sie sich ausführlich beraten und legen Sie Wert darauf, dass man Ihnen alle technischen Fragen ausführlich beantwortet. Im Hinblick auf mögliche Kostenträger ist es wichtig keine vorschnelle Entscheidung zu treffen, um eine Bezuschussung nicht zu gefährden. Vergleichen Sie mehrere Anbieter miteinander, denn nur so können Sie die Unterschiede der einzelnen Modelle erkennen, die bei den Kosten für einen Treppenlift eine große Rolle spielen und Einfluss auf den Preis haben.

 

Häufige Fragen zum Thema “Treppenlift Kosten und Preise”:

Treppenlift Kosten – Was kostet ein Treppenlift?

Die Kosten eines Treppenlifts lassen sich nicht im Vorfeld vorhersagen. Dabei spielt der Treppenverlauf eine große Rolle und ebenso, ob das Gerät für den Innenbereich oder den Außenbereich gedacht ist. Muss eine gerade Treppe, eine kurvige Treppe oder sogar Wendeltreppe überwunden werden? All diese Fragen müssen bei der Ermittlung der Kosten eines Treppenlifts berücksichtigt werden.

Wann lohnt sich der Kauf eines Treppenlifts?

Der Neukauf eines Treppenlifts lohnt sich vor allem dann, wenn Sie dauerhaft auf das Gerät angewiesen sind. Dies trifft vor allem auf ältere Menschen zu.

Welche Kosten übernimmt die Pflegekasse?

Unter Umständen übernimmt die Pflegekasse die Kosten für einen Treppenlift in einer Höhe von bis zu 4.000 Euro.


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Gefällt Ihnen unser Internetauftritt, dann bewerten Sie Ihn hier:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wertung 4.4/5 (448 Bewertungen)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen