Deutsches Festnetz
phone 022 34 / 9449 525
Kostenlose Hotline
phone 0800 / 50 40 30 8

Treppenlift waehlen
Bis zu
38%
sparen!

Rollstuhlhebelift

https://www.treppenlift-zentrum.de/images/artikel-top.png

Wenn Rampen technisch nicht möglich sind, ist ein Rollstuhlhebelift eine Alternative

Mit einem Rollstuhlhebelift können Rollstuhlfahrer selbstständig unterschiedlichste Höhenunterschiede problemlos überbrücken. Wir sind spezialisiert auf den kostenlosen Vergleich von Fachbetrieben, welche Ihnen ein geeignetes Angebot unterbreiten können. Fordern Sie hier mehrere Angebote an:

Treppenlift-Zentrum

In der Praxis bewährt: Der Rollstuhlhebelift

Rollstuhlfahrer benötigen ausreichend Platz, um diesen Anlagentyp sachgemäß nutzen zu können. Ein festes Fundament als Aufstellfläche ist üblicherweise notwendig. Wenn Höhenunterschiede überwunden werden müssen, ist ein Rollstuhlhebelift wegen seiner Einfachheit schnell aufgestellt. Da dieser Anlagetyp nahezu immer vormontiert geliefert wird, ist es durchaus möglich ihn an einem anderen Aufstellort noch einmal zu verwenden. Grundsätzlich sind diese Modelle auch zur Miete geeignet. Einen Rollstuhlhebelift können Betroffene auch ohne die Hilfe Dritter bedienen. Da diese Anlagen in der Regel über Akkus betrieben werden reicht als Zuleitung meistens eine herkömmliche 230V Steckdose aus. Eine ausführliche Beratung stellt sicher, dass Ihnen das für Sie optimale Produkt zu einem vernünftigen Preis empfohlen wird.

 

 

Welcher Anbieter eignet sich besonders im Hinblick auf einen Rollstuhlhebelift?

Die meisten Firmen bieten eine große Palette unterschiedlichster Modelle an. Regional tätige Firmen sind sehr flexibel und somit genau wie bundesweit tätige Betriebe in der Lage ein passendes Angebot zu erstellen. Sollte einmal etwas nicht in Ordnung sein, ergeben kurze Wege entsprechend kurze Wartezeiten. Indem Sie anhand mehrerer Angebote einen Treppenlift-Preisvergleich durchführen, lassen sich deutlich Kosten einsparen. Treppenlift-Zemtrum ist der Spezialist, wenn es um unabhängige Angebote im Bereich Treppenlifte und Rollstuhlhebelifte geht.



 

  • Was es zu beachten gibt, wenn ein Rollstuhlhebelift benötigt wird:

  • Wie hoch ist die zu überbrückende Hubhöhe?
  • Ist der Rollstuhlhebelift für verschiedene Rollstuhlgrößen geeignet?
  • Erkundigen Sie sich nach möglichen Zuschüssen von Kostenträgern und der Krankenkasse
  • Müssen zusätzliche Haltegriffe montiert werden, oder sind Rollstuhlfahrer die einzigen Nutzer?
  • Wird der Lifter innerhalb oder außerhalb eines Gebäudes benötigt?

 

 

Die Preise und Behörden als mögliche Kostenträger

Rollstuhl vor einer TreppeHublifte gibt es zu unterschiedlichsten Preisen, und hängen vom jeweiligen Anbieter und dessen Produktauswahl ab. Gebrauchte Hublifte werden, wenn es technisch möglich ist, zu günstigeren Preisen angeboten als Neuanlagen. So gibt es Institutionen, die unter gewissen Voraussetzungen verpflichtet sind sich an den Kosten zu beteiligen. Die Pflegeversicherung trägt zu den Plattformlift-Kosten bei vorliegendem Pflegegrad (ehemals Pflegestufe) bis zu 4.000,00 Euro bei. Zusätzlich kann man über die KfW-Bank Förderdarlehen beantragen. Ein Fachberater informiert Sie gerne über alle nötigen Details. Treppenlift-Zentrum präsentiert Ihnen die geeigneten Fachfirmen, die Ihnen passende Angebote für einen Rollstuhlhebelift vorlegen.


  • Sparen Sie bis zu 38%
  • Anbieterunabhängig
  • Kostenlos & unverbindlich

 

Gefällt Ihnen unser Internetauftritt, dann bewerten Sie Ihn hier:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wertung 4.63/5 (247 Bewertungen)