Deutsches Festnetz
phone 02234 / 9449 525
Kostenlose Hotline
phone 0800 / 50 40 30 8

 

Wissenswertes

Zahlreiche pflegende Angehörige sind überlastet und benötigen Hilfe

Etwa 70 Prozent der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland werden zu Hause versorgt. Vielfach übernehmen Angehörige die Pflege und Betreuung. Über einen längeren Zeitraum können dadurch sowohl physische als auch psychische Überlastungen auftreten. Neben den körperlichen Anstrengungen zur Durchführung der Grundpflege und Gewährleistung der Mobilität des Pflegebedürftigen stehen weite Aufgaben an. Besuche bei Ärzten, Pflegekassen, Apotheken und Behörden sowie hauswirtschaftliche Maßnahmen.

Treppenlift steuerlich absetzen ohne Gutachten?

Schneller als die meisten Menschen denken, kann der Tag kommen, ab dem ein Leben im eigenen Haus oder auch der Mietwohnung ohne einen Treppenlift kaum oder gar nicht mehr möglich ist. Deshalb ist es gut zu wissen, welche steuerlichen Vorteile genutzt werden können und dies unabhängig von den Zuschüssen der Pflegekassen. Dies gilt auch wenn die Urteilssprechung durch die Gerichte nicht immer gleichlautend verläuft.

Gehbeschwerden im Alter sind oft keine Wehwehchen

Es kann einem im wahrsten Sinne des Wortes auf die Nerven gehen, wenn der Rücken nicht mitmacht und beim Gehen schmerzt. Durch Alterungsprozesse verengt sich meist der Kanal in der Wirbelsäule, in dem sich das Rückenmark befindet. Wenn diese Verengung, die man als Spinalstenose, spinale Stenose, Spinalkanalstenose oder Wirbelkanalstenose nennt, auf das Rückenmark, die Nerven und die Blutgefäße drückt können Kreuzschmerzen und sogar bleibende Nervenschädigungen auftreten.

Osteoporose kann in Folge von Mangelernährung auftreten

Es gibt zwei Arten von Osteoporose. Die primäre und die sekundäre Osteoporose. Für die Entstehung einer primären Osteoporose können sowohl eine genetische Veranlagung, als auch ein Hormonmangel, aber auch Muskelschwund, Fehl- oder Mangelernährung einer der ausschlaggebenden Faktoren, für die Erkrankung sein.

Rheuma, Schmerzen, Bewegungsprobleme, es gibt viele Wege etwas zu tun!

Ein nicht stimmig funktionierendes Iliosakralgelenk ist die häufige Ursache von Rückenschmerzen. Es ist die Schnittstelle der Bewegungsabläufe zwischen dem Ober- und dem Unterkörper. Die Ursache für Schäden am "ILS" sind - wie bei jedem Gelenk - auf Unfälle, einseitige Belastungen und Abnutzungen zurückzuführen. Bedauerlicherweise wird die Ursache für daraus resultierende Schmerzen oft nicht festgestellt. Eine Schätzung besagt, es sind ca. 20 %.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen