Deutsches Festnetz
phone 022 34 / 9449 525
Kostenlose Hotline
phone 0800 / 50 40 30 8
 

Wohnen in einer Senioren Wohngemeinschaft

Das Leben in einer Senioren-Wohngemeinschaft zeigt neue Wege auf

Senioren besitzen ihre individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen, wie ein schönes Leben im Alter auszusehen hat. Immer mehr entscheiden sich dabei für eine Senioren Wohngemeinschaft, welche Rückhalt und Geselligkeit bieten kann.

Nicht wenige Senioren generell fürchten sich davor, im Alter alleine zu sein, schlimmstenfalls vielleicht abhängig oder pflegebedürftig. Dabei kommt es immer auch ein wenig darauf an, welches Wohnkonzept gerade durchgeführt wird. Jeder Mensch ist sicher sehr unterschiedlich, wenn es darum geht, ein Konzept zu leben. Während die einen sich gerne zurückziehen oder nur mit wenigen Familienmitgliedern zusammen sind, gibt es jene, welche durchaus sehr gesellig sind und Freude daran haben, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. So ist es auch bei den Senioren. Manchmal müssen diese auch erst auf den Geschmack gebracht werden. Personen, welche bereits einige Zeit alleine gelebt haben, meinen vielleicht, sie sind nicht mehr anpassungsfähig und auch nicht mehr so gesellig. Dabei müssen sie sich eventuell erst nur wieder an den Umgang mit den Menschen gewöhnen. Nicht wenige Menschen sind im Alter noch mal so richtig aufgeblüht, weil sie sich neuen Herausforderungen gestellt haben. Und dazu gehört es unter anderem manchmal auch, sich auf neue Bedingungen in seinem Leben einzulassen.

Zusammen ist man weniger allein

Es gibt einen Film mit diesem Titel: "Zusammen ist man weniger allein". Und in der Tat ist es höchst aufschlussreich, wie Menschen wieder aufblühen können, wenn sie sich zusammentun, um ihr Leben zu verbringen. Vom finanziellen und praktischen Aspekt einmal abgesehen. Denn natürlich ist es bei Senioren schon sehr praktisch, wenn immer jemand im Haus ist, so dass im Notfall sofort Hilfe geholt werden kann. Außerdem können sich die WG-Bewohner hier gegenseitig unterstützen und sich austauschen, was das Alter mit sich bringt, erlebte Erfahrungen und vielleicht sogar neue Ziele und Projekte angehen. Auch wenn die Familienmitglieder lieb und nett sind, finden es viele Menschen doch spannender mit ihrer eigenen Generation zu tun zu haben und etwas zu unternehmen. Allerdings ist nicht jeder Mensch so. Manche ziehen das Alleinsein einfach vor und wollen auch keine Experimente eingehen. Dennoch ist es schön und praktisch, dass solche Wohnkonzepte wie Senioren Wohngemeinschaften gegründet werden, denn sehr viele sehen darin eine tolle Chance, ihr Leben wieder strukturiert und mit Spannung zu gestalten.

Struktur und Flexibilität in einer Senioren-WG

Wenn Menschen längere Zeit alleine Wohnen und sich von der Außenwelt abschotten, verliert ihr Leben an Struktur. Diese ist aber sehr wichtig, um eine gewisse Sicherheit im Leben zu geben. Solch eine "WG" für Senioren gestaltete sich alleine deshalb so praktisch, weil die Struktur wieder hergestellt wird. Putzpläne, Essenszeiten, eventuelle Ausflugstermine. All das und vieles mehr bringt wieder Ordnung in den Alltag, aber eben auch Schwung. Schwung schon alleine deshalb, weil jeder Mensch unterschiedlich ist und es spannend sein kann, sich auf eine Wohngruppe einzulassen.

 

Gefällt Ihnen unser Internetauftritt, dann bewerten Sie Ihn hier:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wertung 4.17/5 (70 Bewertungen)